Beauty Manager - Neuheiten Meso / Myo
Beauty Manager - Alisa Friedrich
 
 
 
                                 Meso / Myo Star Lifting
 
 
 
 
                                      
                                                       Meso
 
 
Anwendung gegen:
 
Falten, Couperose, Unreinheiten, erschlafftes Gewebe, Altersflecken und Inflamm-Aging.
 
 
Behandlungszonen:
 
Mit dem Meso-Programm lassen sich sowohl Gesichtsbehandlungen als auch Körperbehandlungen durchführen.
 
Behandlungstechnik:
 
Bei der Meso-Behandlung wird mit Hilfe der Meso-Rollelektrode das Mesofluid eingeschleust. Üblicherweise verwendet man hierfür die Hyaluronsäure.
Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Körpers, unter anderem der Haut. Die für die Haut herausragendste Eigenschaft des Hyalurons ist seine Fähigkeit, in großen Mengen Wasser speichern zu können. Hyaluron verleiht der Haut durch seine Wasserbindungskraft ihr Volumen und damit ihr gesundes und junges Aussehen.
 
 
Je nach Hautzustand kann aber auch Gingo verwendet werden.
Ginkgo eignet sich für die durchblutungsarme und empfindliche Haut. Es stärkt die Gefäße und hat eine ausgleichende Wirkung bei Couperose. Es fördert den Zellaufbau und die Durchblutung der Haut, wodurch die Haut wieder frischer aussieht. Durch die entzündungshemmende Wirkung von Ginkgo wird die Haut zusätzlich geschützt.
 
 
 
Aloe-Gel,
 
das Naturprodukt Aloe Vera besizt eine feuchtigkeitsspendende Wirkung. Durch ihre antiseptische Eigenschaft eignet sich die Aloe Vera auch hervorragend zur Wunddesinfektion und beschleunigt obendrein die Zellerneuerung und dadurch den Heilungsprozess.
 
 
 
 
Wirkungsweise:
 
Bei der Meso- Lifting- Behandlung wird die Hautbarriere durch kurzzackige Impulse geöffnet, und in Bruchteilen von Sekunden werden die Wirkstoffe eingeschleust.
Durch dieses Verfahren ist es möglich, in kürzester Zeit große Mengen (z.B. Hyaluronsäure) zum Aufpolstern in die untersten Hautschichten einzuschleusen. Die Wirkstoffe des Meso-Lifting-Fluid werden direkt in die Feuchtigkeitsspeicher, die Subcutis transportiert, reparieren, polstern und unterfüttern dort die Haut wirkungsvoll von innen nach außen.
 
Als zusätzlicher Wirkstoff entspannt und glättet Hexapeptid die Haut. Bedingt durch die vermehrte Durchblutung werden Zellen aktiviert, besser versorgt und die Collagenbildung angeregt.
 
Bei regelmäßiger Anwendung nehmen Stärke und Tiefe von Fältchen und Falten ab. Der Teint wird frischer, samtiger, besser durchblutet, wirkt gesünder und attraktiver. Die Haut gewinnt wieder ihre Spannkraft, Frische und Straffheit zurück. Sie wirken strahlend und sichtbar jünger.
 
 
 
                                       Myo
 
Anwendung gegen:
Falten, Couperose, Unreinheiten, erschlafftes Gewebe, Altersflecken und Inflamm-Aging.
 
Behandlungszonen:
Bei der Myo Lifting Behandlung können alle mimischen Gesichtsmuskeln einzeln behandelt werden. Je nach Problemzonen kann man den Schwerpunkt auf unterschiedliche Muskelgruppen legen. Z. B. Beseitigung von Schlupfliedern underschlaffte Wangen.
 
Behandlungstechnik:
Bei der Myo-Behandlung fährtman mit zwei Handelektroden entlang der Gesichtsmuskeln. Als leitendes Gel, welches gleichzeitig eingeschleust wird, verwendet man in der Regel Collagen. Je nach Hautzustand kann aber auch Ginkgo- oder Aloe-Gel verwendet werden.
 
Wirkungsweise:
Die Myo-Programme laufen in verschiedenen Phasen ab, der Unterschied liegt dabei in der Einstellung der Frequenz. Die Behandlung beginnt mit einer Vorbereitungsphase, um die verspannten Muskeln zu lockern. Anschließend wird eine Lymphdrainage durchgeführt um das Gewebe zu entschlacken.
 
Die zweite Phase zielt darauf ab die Muskulatur gezielt zu stärken. Das heißt, degenerierte Muskeln werden langfristig wieder aufgebaut und können mehr Wasser speichern. Man erhält ein pralleres Hautbild, wodurch letztlich auch die Falten geglättet werden. Zugleich unterstützt der Einsatz von Collagen die Bildung collagener Fasern.